Kortel Design

Startseite > Gebrauchsanweisung >

Mis à jour le Donnerstag 19. November 2009

Wie sagt man so schön im Leben: Von nichts kommt nichts; Wenn man an einer Stelle etwas verbessert, verliert man an einer anderen Stelle etwas...

Unsere Aktivität macht bei dieser Regel keine Ausnahme...
Die Kokons scheinen an Leistung zu gewinnen, aber leider nicht ohne negativen Effekt auf die passive Sicherheit...

 Die + Punkte

  • Wärme und Komfort während des Fluges
  • Aérodynamik
  • Es sieht gut aus !

 Die - Punkte

  • Braucht extra Platz im Packsack Encombrement.
  • Veränderung des aérodynamischen Gleichgewichts Schirm/Pilot... ...und demzufolge Veränderung des Verhaltens des Flugverhaltens in einer kritischen Flugsituation.
  • Stört beim Start und bei der Landung.

 Überlegung

Jeder Pilot ist selbständig genug, um die Sache von allen Seiten zu betrachten. Es ist allerdings interessant, sich mit dem entscheidenden Problem im Falle eine Kette von Zwischenfällen während des Fluges zu befassen:

Muss ein besonderes Steuern des Schirmes in bestimmten Situationen in Betracht gezogen werden?

Die kleinste seitliche kommende Windböe, die auf den Kokon trifft, schiebt den Piloten um die Hochachse... gekoppelt an eine falsche Reaktion während einer kritischen Flugsituation kann der Pilot hierbei leicht getwistet werden!

Der Luftstrom, der am Kokon bein einem Zwischenfall entlangfliesst, wird also auf den Kokon den gleichen Einfluss haben wie eine seitliche Böe.

Die spezifischen Steueraktionen des Piloten sind am heutigen Tag schlecht bekannt, es ist allerdings sicher, dass es in bestimmten Situationen besser ist, sich bei der ersten Vierteldrehung der Rotation zur Seite des Klappers fallen zu lassen anstatt zu kontern, um so einen Twist zu vermeiden!!!!!

Der erste nötige Reflex ist, die Beine anzuziehen, um so den Einfluss des Kokons auf die Hochachse des Piloten zu verhindern.

Vergesst nicht, die Beine vor der Landung vom Kokon zu befreien - es seid denn Ihr seid Mitglieder des französchen Teams des Sackhüpfens!

Solltet Ihr Zweifel haben, die Steuerung mit Kokon sicher zu berrschen, haben, bleibt besser bei der herkömmlichen Ausrüstung!

Denis Cortella

Realisiert mit SPIP | Kortel Design - 1096, avenue André Lasquin 74700 Sallanches France - +33950107327 - info@korteldesign.com