Kortel Design

Startseite > Gebrauchsanweisung > Kanibal Race > Kanibal Race: Einstellungen des Gurtzeugs

Kanibal Race: Einstellungen des Gurtzeugs

Mis à jour le Donnerstag 19. November 2009

PNG - 232.7 kB
race_influence_reglage_de

 Einstellungen für den Komfort

  • Lockern Sie alle Einstellungen.
  • Schnallen Sie den Gurt an und hängen Sie ihn an eine Aufhängevorrichtung.
  • Stellen Sie den Rückenwinkel in der liegenden Position ein, die Sie maximal wünschen, indem Sie die Gurtbänder der Rückenunterstützung einstellen.
  • Ziehen Sie Das Lenden-Gurtband so an, dass es für Sie komfortabel ist.
  • Bringen Sie die Schultergurte unter Spannung, vergessen Sie dabei nicht den Brustgurt.
  • Passen Sie die Länge des Kokon an, indem Sie die 4 dafür vorgesehenen Gurte einstellen. Die Beine müssen gestreckt sein, ohne zuviel Druck.
  • Stellen Sie den Winkel des Stütz-Brettchens an der Nase des Kokon mit Hilfe der Gurtbänder, die sich vorne am Brettchen befinden, ein.
  • Stellen Sie die Länge des Beschleunigers ein. Gefahr droht, falls er zu kurz ist.

 Einstellungen für die Stabilität

Diese Einstellung erfolgt über die Regulierung der Höhe des Aufhängepunktes, was nur am Boden gemacht werden kann.
Falls Ihnen Ihr Gurt zu stabil vorkommt, verkürzen Sie das lila Gurtband, ansonsten verlängern Sie es. Achtung, diese Einstellung ist sehr empfindlich, wir empfehlen Ihnen Zentimeter per Zentimeter vorzugehen.
Bitte denken Sie daran, jeden entfernten Zentimeter, ebenso auch am Lenden-Gurtband nachzuvollziehen.

Realisiert mit SPIP | Kortel Design - 1096, avenue André Lasquin 74700 Sallanches France - +33950107327 - info@korteldesign.com