Kortel Design

Startseite > Gurtzeuge > Sicherheits-Alarm betreffend des Kuik II

Sicherheits-Alarm betreffend des Kuik II

Dienstag 7. Mai 2013

Wir haben kürzlich einen minimalen, möglicherweise zufällig auftretenden Herstellungsfehler bei unserem Gurtzeug Kuik II festgestellt, nichts Schwerwiegendes, aber das Gurtzeug muss trotzdem inspiziert werden, um sicher zu gehen dass alles in Ordnung ist.

Das beobachtete Problem ist das folgende:
Der Schultergurt ist im unteren Bereich mit einem Metallring verbunden, der sich auf der Ebene befindet die die « Oberschenkel- und Rückenpartie » verbindet, versteckt hinter einem kleinen schützenden Neoprenteil. Durch diesen Metallring werden zwei genähte Gurte verbunden.

JPEG - 35.8 kB

Es existiert kein Hauptproblem, da dieser Gurt durch eine Vielzahl von Verbindungen im Inneren des Gurtzeugs vernetzt ist und das, selbst wenn diese Naht reissen sollte, weder der Pilot aus seinem Gurtzeug fallen kann noch die Rettung durch Nachgeben des Gurtes ungewünscht ausgelöst werden kann.
Es müssen jedoch die Nähte beiderseits des Metallringes visuell überprüft werden, um nachfolgende, mögliche Problemlage zu erkennen und zu beheben:

JPEG - 777.9 kB

° Die 4 Nähte sind vorhanden aber das Garn löst sich auf und ist leicht mit den Fingern abzumachen.
Hier sind 4 Nähte ohne Fehler gezeigt:

JPEG - 95 kB

Fall Sie denken, dass Sie ein solches Problem mit Ihrem Gurtzeug haben, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihnen Informationen zur Behebung dieses Fehlers geben können: info@korteldesign.com.

Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit zu diesem wichtigen Thema und entschuldigen uns im Voraus für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten.

Gern stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung!

Realisiert mit SPIP | Kortel Design - 1096, avenue André Lasquin 74700 Sallanches France - +33950107327 - info@korteldesign.com